SCHOLZ Datenbank und ePrax AG jetzt in der Mediengruppe vom Deutschen Apotheker Verlag

Der Deutsche Apotheker Verlag, Stuttgart, hat alle Aktienanteile an der ePrax AG, Lüdenscheid/München, erworben. Damit wurde der Prozess der Zusammenarbeit zwischen ePrax AG und DAV, der mit dem Start des Exklusivvertriebs der SCHOLZ Datenbank im März 2016 begonnen wurde, weiter intensiviert und mit der Unternehmensübernahme abgeschlossen.

Gründer und Hauptaktionär Apotheker Wolfgang U. Scholz freut sich darüber, dass mit diesem Schritt die Kontinuität und Entwicklung der SCHOLZ Datenbank langfristig gesichert wird. „Im Deutschen Apotheker Verlag würde die SCHOLZ Datenbank ein erstklassiges Zuhause finden, das wurde mir in den guten, überaus offenen und konstruktiven Gesprächen mit den Geschäftsführern des Deutschen Apotheker Verlags, Herrn Dr. Christian Rotta und Herrn André Caro, schnell klar“, so Wolfgang Scholz, der der ePrax AG auch weiterhin mit seiner Führungskraft und seinem Wissen zur Verfügung stehen wird, damit das gesamte mit der Datenbank verbundene Know How sicher übertragen wird und fortleben kann.

scholz

„Ein Pensionärsdasein kann ich mir jedenfalls auch mit 66 Jahren nur schwerlich vorstellen“, so der Initiator der SCHOLZ Datenbank, der noch viele spannende Betätigungsfelder bei der Neuentwicklung und der Internationalisierung seines Lebensprojektes vor sich sieht.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemitteilung