Erweitertes Optimierungssystem

NEU in der SCHOLZ Datenbank: Optimierungssystem jetzt auch mit Äquivalenzdosierungen

Im ATC-Code basierten Optimierungssystem der SCHOLZ Datenbank sind ab sofort auch Äquivalenzdosierungen zu finden!

Dies vereinfacht und beschleunigt die Suche nach einem Alternativmedikament, da nun nicht mehr nur ein Arzneimittel mit geringerem Risiko in kürzester Zeit gefunden werden kann, sondern dem Nutzer auch im gleichen Zuge signalisiert wird, ob das alternative, risikoärmere Medikament eine äquivalente Wirkstärke besitzt wie das ursprüngliche Medikament.

Die SCHOLZ Datenbank bietet dem Apotheker somit eine besonders transparente und differenzierte Darstellung von Arzneimittelrisiken mit komfortablen Suchfunktionen, um alternative Medikationen unter den Gesichtspunkten Wirkstärke und Interaktionsrisiko schnell zu ermitteln. Damit beinhaltet das Optimierungssystem die wesentlichen Komponenten für eine bei der ärztlichen Arzneitherapie übliche Nutzen/Risikoabwägung.

Mehr Informationen zum erweiterten Optimierungssystem und der SCHOLZ Datenbank finden Sie via www.scholz-datenbank.de bzw. www.eprax.de oder fordern Sie weiteres Informationsmaterial unter marketing@eprax.de an.