Organspezifische Nebenwirkungen

Nebenwirkungsanalyse mit der SCHOLZ Datenbank – Folge 2: Organspezifische Nebenwirkungen

Die SCHOLZ Datenbank bietet eine komfortable und umfassende Nebenwirkungsanalyse und unterstützt dadurch die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS). Das Tool „Symptomatische Nebenwirkungen“ haben wir Ihnen schon im letzten Beitrag vorgestellt (http://news.eprax.de/?p=478 ). In diesem Beitrag möchten wir Ihnen nun die Funktion „Organspezifische Nebenwirkungen“ vorstellen. Nächste Woche folgt die Erklärung der Funktion „Gleiche Nebenwirkungen“.

Stellen Sie sich vor:

Ein Augenarzt ruft in der Apotheke an und fragt, ob die Medikamente eines bestimmten Patienten Nebenwirkungen am Auge hervorrufen können und ob Sie ihm eine Liste der relevanten Nebenwirkungen zufaxen könnten.

Bevor Sie nun die zugehörigen Fachinformationen oder Gebrauchinformationen zusammensuchen, um alle Nebenwirkungen am Auge von Hand herauszuschreiben, nutzen Sie die Funktion „Organspezifische Nebenwirkungen“ der SCHOLZ Datenbank. Mit dieser Suchfunktion finden Sie in kürzester Zeit alle Nebenwirkungen der Gesamtmedikation, die das Auge betreffen. Sie können die Liste ausdrucken und dem Arzt sofort zufaxen. So haben Sie die Anfrage in wenigen Minuten bearbeitet.

Auch hier erhalten Sie gleichzeitig Informationen über die Relevanz (Gefährlichkeit) und Häufigkeit der jeweiligen Nebenwirkung in einer übersichtlichen, tabellarischen Darstellung. Weiterhin gibt die Tabelle Ihnen einen Hinweis darauf, ob die Nebenwirkung zeit- oder dosisabhängig ist.

Sie können auch nach Nebenwirkungen an beliebigen anderen Organen des Körpers suchen wie z.B. Nebenwirkungen an Herz, Leber, Niere, Magen, Lunge etc. Außerdem ist es möglich, Nebenwirkungen für bestimmte organübergreifende Systeme im Körper zu suchen wie z.B. Nebenwirkungen, die den Bewegungsapparat oder den Stoffwechsel betreffen. Auch zu bestimmten Themenbereichen wie z.B. Immunsuppression können Nebenwirkungslisten zusammengestellt werden.

Mehr Information zum Nebenwirkungsanalyse und weiteren praktischen Funktionen der SCHOLZ Datenbank finden Sie via www.scholz-datenbank.de bzw. www.eprax.de.