Vorstellung der SCHOLZ Datenbank auf der Interpharm 2016

Am vom 18.03.2016 und 19.03.2016 findet die Interpharm in Berlin statt. Das Symposium teilt sich u.a. in den „Wisselschaftlichen Kongress“, das „POP-Symposium“ bzw. das „Komplementärpharmazie-Symposium“ und den „PTAheute-Kongress“ auf.

POP bedeutet „PatientenOrientierte Pharmazie“ und steht für eine Serie der Deutschen Apothekerzeitung im Bereich klinische Pharmazie, bei der therapiebezogene Probleme analysiert werden. Im Rahmen des „POP-Symposiums“ werden einige Vorträge zum Thema AMTS gehalten. In einem dieser Vorträge wird auch die SCHOLZ Datenbank vorgestellt. Darüberhinaus haben Sie die Möglichkeit, sich auf gleichzeitig stattfindenden Ausstellung über die SCHOLZ Datenbank zu informieren.

Am Freitag, den 18.03.2016, wird Apotheker Wolfgang Scholz, Vorstand und Initiator der SCHOLZ Datenbank, von 15:00 – 16:30 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Medikationsmanagement mit Unterstützung der SCHOLZ-Datenbank“ halten, in dem er die Funktionen und Inhalte der SCHOLZ Datenbank sowie Nutzungsmöglichkeiten der Datenbank im Bereich AMTS erläutert.

Mehr Informationen zur SCHOLZ Datenbank finden Sie unter www.scholz-datenbank.de bzw. www.eprax.de.