Apotheker und Hersteller sparen 6,6 Mrd. Euro für GKV

Apotheker und Arzneimittelhersteller haben den gesetzlichen Krankenkassen im Jahr 2013 6,6 Milliarden Euro Ausgaben für Arzneimittel durch Zwangsrabatte und die Umsetzung der Rabattverträge erspart. Davon haben die Apotheker 1,1 Milliarden Euro durch den Kassenabschlag beigetragen. Dies geht aus aktuellen Zahlen von IMS Health hervor.

http://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/wirtschaft/news/2014/02/13/apotheker-und-hersteller-sparen-66-mrd-euro-fuer-gkv/12076.html